"Kommunikation ist der Rote Faden meiner beruflichen laufbahn"

wichtige Stationen

  • 2004 Heilpraktikerin Psychotherapie / Zulassung durch das Gesundheitsamt Frankfurt
  • 2004 Eröffnung der Praxis für Gestalt-Psychotherapie in Frankfurt am Main
  • Durchführung von Seminaren, Gestalt- und Selbsterfahrungsgruppen
  • 2006 Zertifikat Gestalttherapie nach vierjähriger Weiterbildung am Gestalt-Institut Frankfurt
  • 2014 Zertifikat Systemisches Gestalt-Coaching nach einer Weiterbildung am Institut für Gestalt und Erfahrung, Amerang
  • andere Weiterbildungen in Kurzzeittherapie, Systemischer Ansatz in der Gestalttherapie, Traumatherapie, Heldenreise
  • seit 2019 Weiterbildung zur Integrative Supervision am Fritz-Perls-Institut in Hückeswagen

Die "Spätberufene"

Ich habe meinen Traumberuf gefunden. Es ist eine beglückende Erfahrung, Menschen in bedeutsamen Lebenssituationen zu begegnen und sie bei ihren Wandlungsprozessen unterstützend begleiten zu dürfen. Durch Erkenntnisse und Veränderungen im Alltag, einen liebevollen Umgang mit sich selbst und authentische Beziehungen kehren mehr Freude und Leichtigkeit ins Leben ein. 

 

2004 eröffnete ich meine Praxis für Gestalt-Psychotherapie im Frankfurter Nordend. Ich biete Einzeltherapie, Coaching, Lehr- und Paartherapie an. Darüber hinaus leite ich Gestaltgruppen und begleite als Supervisorin Menschen, die mit Menschen arbeiten.

 

Über den Umweg eines Studiums der Soziologie und Germanistik und einer langjährigen Tätigkeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Gesetzlichen Krankenversicherung fand ich selbst erst mit über vierzig zu meiner Berufung. Am eigenen Leibe durfte ich erfahren, wie wichtig es ist, die eigenen Wünsche ernst zu nehmen. Krisen sind eine Chance. Es ist nie zu spät, sein Leben zu verändern.